Ich musste es tun – ich habe immer davon geträumt

Die einmalige Gelegenheit ergab sich kürzlich als ich dringend zu meiner Manufaktur nach Venedig fahren musste um Ware abzuholen.
Da war er, der Markusplatz, menschenleer und still. Selbst die Tauben gurrten leiser als sonst und tummelten lustlos über den Steinboden. Ohne Touristen gab es keine Leckerbissen zu erhaschen. Von den wenigen Einheimischen, die gedankenversunken ihrer Wege zogen, erst recht nicht.

Es war bestes Wetter, blauer Himmel, klares Wasser und kein einziges Kreuzfahrtschiff mehr in der Lagune. Diese haben in Venedig endlich Hausverbot bekommen. Was für ein Tag und was für ein einmaliges Erlebnis. Ich war einfach glücklich.

Kommentar verfassen